4 Kommentare

  1. Kat

    Erinnert mich stark an eine Doku, die ich vor längerem mal gesehen habe. Allerdings gab’s da schon etwas mehr zu sehen. Aber wie du schon sagst: nix neues. Ich kenn bis jetzt auch nur eine Darstellerin, die da ganz sachlich und nicht mit blauen Augen in die Industrie eingestiegen ist. Und zwar Sasha Grey (auf die ich auch nur gestossen bin, weil ich wissen wollte, wer alles in Saints Row 2 mit synchronisiert hat), die irgendwie herrlich amüsant ist und von ihren männlichen Darstellern teilweise den Mund zugehalten bekommt, weil sie so viel labert.

    Ich denke, keiner wird dazu gezwungen und sich danach zu beschweren,… na ich weiß ja nicht. Vor allem in der heutigen Zeit, wo man sich mit einem Klick Infos holen kann, kann niemand sagen, er hätte nicht gewusst, worum es in diesem Geschäft eigentlich geht.

    Antworten
    1. Erebos

      Sasha Grey ist toll – in Horrorfilmen wie „Smash Cut“ gefällt sie mir auch ganz gut. Und bei den Saints haben sie da auch die Richtige für gefunden. 😀

      Nee die werden schon wissen, was sie da erwartet. Werden sich vorher doch auch mal die Videos angesehen haben und da bekommt man doch mit, was da so alles mit den Mädchen angestellt wird. Und sie müssen es nicht machen – können da immer noch nein sagen – aber dann gibt es eben keine Kohle …

      Antworten
      1. Kat

        Hab noch keinen „Horror“film von ihr gesehen. 😉 Besteht da also Nachholbedarf?

        Antworten
        1. Erebos

          Wenn die Möglichkeit zum Leihen besteht, kann man sich den mal ansehen. Reicht dann auch, denn das ist kein guter Film und ich glaube die Meisten haben da auch nur mal wegen ihr reingeschaut. Ansonsten verpasst man da aber echt nichts.

          Antworten

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cineglobe.de - das Film & TV Serien Portal Kontakt | Sitemap | Impressum

Zur Werkzeugleiste springen