2 Kommentare

  1. DodelOfAspies

    Resident Evil.

    Hmm…

    Action satt, kann ich nur sagen.

    Dann wäre da noch Milla Jovovich, die mit jedem zusätzlichen Lebensjahr noch besser und schöner zu sein scheint.

    Sienna Guillory, die auch sehr gut aussieht und das vor allem in diesem hautengen Dress oder Kampfanzug, wie auch immer man dieses Teil nennen möchte.

    Michelle Rodriguez, die unter den weiblichen Actionhelden auch einen Ehrenplatz verdient hat und keinen Deut schlechter aussieht, als die anderen Damen.

    Dann noch Li Bingbing, die es nicht lassen kann und in einem echt tollen Abendkleid auf Zombiejagd geht.

    Das sind schon einmal die vier Hauptargumente, warum ich mir den Film angesehen habe.

    Dann war da noch die Hoffnung, doch ein wenig Horrorfilm zu sehen, aber, das hat man inzwischen bis auf das Minimum runtergeschraubt.

    Vor allem geht es darum, wie die Actiondamen auf Monsterjagd gehen und dabei die ganze Zeit so gut aussehen, als ob sie gerade frisch aus der Maske kommen würden.

    Macht nichts, so ganz am Schluss.

    Der Film weiss zu unterhalten, die Story wird seit Teil 1 weiter gezogen und wird wohl im letzten Teil in der endgültigen Climax enden.

    Obwohl … Story .. da haben sich die die Macher von Anfang an darauf geeinigt, nur so wenig Handlung wie möglich, dafür um so mehr Action und noch mehr Damen zu zeigen.

    Trotz allem .. ein Film, der Spass macht, zu unterhalten weiss, auch wenn es die eine oder ander Logiklücke gibt .. nicht alles so wirklich ganz klar ist …

    Aber .. who cares …

     

    Antworten
  2. Pingback: Wir sind die Nacht - Cineglobe.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cineglobe.de - das Film & TV Serien Portal Kontakt | Sitemap | Impressum

Zur Werkzeugleiste springen