17. Japan-Filmfest Hamburg

jffhEs wird geladen zum 17. JFFH und zwar vom 08.  bis 12.06.2016 in den Festival-Kinos [Metropolis Kino, 3001-Kino, Studio Kino] von Hamburg. Themenschwerpunkt dieses Jahr ist Japans Unterwelt – Im Schatten der Yakuza.

Dabei werden über 80 Filmproduktionen gezeigt und darunter befinden sind Meisterwerke von Takashi Miike und Sino Sono.

Miike dürfte den meisten geneigten Fans durch Filme wie Audition oder Ichi the Killer gut bekannt sein und da darf man sich wieder wohl auf das ein oder andere recht blutige Filmerlebnis einstellen. Bei Sono kenne ich jetzt nur die „Hass-Trilogie“ und da hat mir Guilty of Romance am besten gefallen. Bei seinen Filmen habe ich den Eindruck, dass die recht bizarr, aber auch verdammt unterhaltsam, sind.

Neben dem ganzen Yakuza-Blut-Gedöns geht es aber auch familienfreundlicher zu, denn auf dem 17. JFFH laufen auch ein paar kindgerechte Anime wie zum Beispiel Erinnerungen an Marnie (FSK 0) aus dem Hause Ghibli den vorerst letzten Film von diesem Studio.

Es ist also für für Spaß und Unterhaltung für Groß und Klein gesorgt und Fans und Freaks des japanischen Kinos sollten hier voll auf ihre Kosten kommen.

Filmauswahl:

  • The World of Kanako
  • Mozu
  • Lowlife Love
  • Why Don’t You Play In Hell
  • Tokyo Tribe

Anime-Auswahl:

  • The Garden of Sinner I+II
  • The Anthem of the Heart
  • The Kingdom of Dreams and Madness
  • Sarusuberi: Miss Hokusai

Weitere Infos findet Ihr auf der offiziellen Seite: http://www.jffh.de/

Deine Meinung!

0 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen?

Bitte gib deinen Nutzernamen oder die E-Mail Adresse ein. Du bekommst dann einen Link via E-Mail geschickt, mit dem du ein neues Passwort erstellen kannst.