20 Jahre Buffy

Gut nun nicht direkt 20 Jahre
Buffy – Im Bann der Dämonen, sondern viel mehr flimmerte vor 20 Jahren – am 10. März 1997 – die erste Folge von Buffy über die amerikanischen Bildschirme. Wir hier in Deutschland wurden erst gut 1,5 Jahre später mit der Serie auf Pro7 beglückt und geil war es und so wurde Buffy schnell bei mir zum Pflichtprogramm.

Wenn man in jungen Jahren schon Horror(film)-Fan ist, kommt man einfach nicht an Vampiren, Dämonen und den Höllenschlund dran vorbei und der ganze Spaß lief anfangs dann auch noch Samstagnachmittag im Fernsehen und so konnte man dort gut am Ball bleiben.

Sieben Jahre/Staffeln später war dann erst mal Schluss, aber man hat eine gute Zeit verbracht und Buffy wurde nie langweilig. Dann verging wieder eine Zeitspanne und die sieben Staffeln wurden sich im Komplettpaket auf DVD zugelegt und auch wieder durchgesuchtet und jetzt auch erst viel mehr entdeckt was die Anspielungen und Zitate angeht und wie durchdacht die Serie doch ist. In jungen Jahren bockte es halt mehr wie diese heiße Blondine den Vampiren und Monstern in den Arsch tritt und nun kam noch die Ebene, wo die Probleme und Problemchen, mit welche sich Jugendliche so rumschlagen, dazu und gab dir eine ganz neue Sichtweise auf die Serie. Dies hat dann auch wiederum Spaß gemacht.

Nun heute wo ich gelesen habe, dass die Serie Buffy ihren 20. Geburtstag feiert, musste ich da mal wieder reinschauen und schwupps hatte ich die erste Staffel durch. Die hat nur 11 oder 12 Episoden und die schauen sich schnell weg und liefern immer noch eine tolle Unterhaltung.

Mit dem Blick von heute drauf schwingt zwar ein Hauch von Trash mit, denn manche Sprüche sind schon dämlich, aber die machen auch zum Teil den Humor aus und auch die Masken und Monsterkostüme sind altbacken, aber immerhin handgemacht und das hat seinen Charme und ist mir auch lieber als das CGI-Gedöns zum Teil und Sarah Michelle Gellar ist halt ein heißer Feger – machte auch schon damals in jungen Jahren eine gute Figur.

Bei mir geht es nun bald mit Staffel 2 weiter – ist die Angel-Staffel und die ist ein bisschen zäh, weil ich mag die Figur Angel nicht, denn der ist mir zu sehr ein Emo, aber mit Staffel 3 und dem fiesen Bürgermeister wird es wieder besser.

Na dann noch alles Gute Buffy und mögest du mich auch in den nächsten 20 Jahren noch unterhalten und mit Freude erfüllen.

Deine Meinung!

0 0

6 Kommentare

  1. Ich war auch Fan der Stunde eins und werde wohl die Tage auch wieder die Staffeln schauen,- da mir gerade sowieso eine passende Serie fehlt und ich hier wenigstens weiß, worauf ich mich einlasse. 

    Angel selber empfand ich auch immer als Weichei,- außer wenn er Angelus war. 

    Und Staffel drei hatte einen der besten Bösewichte, der dazu noch richtig cool war. Außerdem taucht Faith dort auf, weswegen ich mich doppelt darauf freue.

    Antworten
    • Nee selbst als Angelus ist es mir zu aufgesetzt – kann mich da nicht mit dem anfreunden. Auch das Spin-Off, welches er bekommen hat, war mehr naja …

      Uhh ja Faith – die fetzt da schon mehr. Anfangs zwar etwas unsympathisch, aber entwickelt sich dann doch ganz gut und in die richtige Richtung. 

      Oder später diesen Verlauf, den es dort mit Willow nimmt … ist schon geil, funktioniert auch heute noch und es ist einfach eine tolle Serie. 

      Antworten
  2. Habe ich noch nie eine Folge von gesehen. Ich denke ich werde die mir mal zulegen und mal schauen.

    Antworten
    • Wie kann man durchs Leben kommen und gehen, ohne eine Folge Buffy gesehen zu haben?!?

      Ist schon ein cineastischer Frevel, den du da begangen hast. 😉 😀

      Antworten
      • Hehe. Ja das habe ich schon oft gehört. Scheint ja eine Art "Serienbildungslücke" zu sein. Ok ok nagut ich werde das schnellstens nachholen. Ich denke meine Frau freut sich, da sie diese Serie wohl geliebt hat. Ich werde dann hier berichten heart

        Antworten
        • Bleib unbedingt dran. Die erste Staffel ist etwas schwach und Folge 6 konnte ich schon damals nicht ausstehen, aber ab der zweiten Season wird alles besser. 

          Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen?

Bitte gib deinen Nutzernamen oder die E-Mail Adresse ein. Du bekommst dann einen Link via E-Mail geschickt, mit dem du ein neues Passwort erstellen kannst.