Kats Journal # 1

a

Neben Hausbau, Kind und Kegel finde ich z.Zt. nicht den richtigen Elan zum Filme schauen. Vielmehr lege ich jeden Abend ein, zwei Episoden von Orphan Black ein und lasse den Abend mit den zwei Pleitegeiern ausklingen. Beides übrigens im englischen Original. Allerdings ist die deutsche Synchro nicht daran schuld,- nein, die finde ich sogar sehr gut, aber im Original ist es immer noch eine Spur besser. Vor allem bei Orphan Black, in dem Tatiana Maslany als Sarah Manning einen massiven englischen Akzent hat, der die Spuren ihrer Rolle symbolisiert. In der nächsten Szene, wenn sie z.B. Fußballmum ist, merkt man davon nix mehr. Top!

Außerdem ist gerade mein bestelltes Poster gekommen:

IMG_2430

Hach, eine tolle Zeit in der wir leben. Hätte es diese Option schon in meiner Jugend gegeben, hätte mein Zimmer viel stylisher ausgesehen und ich hätte nicht immer das Bravo Symbol überkleben müssen,….

Dann steht noch Orange is the new Black an. Ich tat mich erst schwer mit der ersten Folge, aber nachdem ich diese gesehen hatte, fand ich gefallen daran. Ich musste erst mit den neuen Charakteren klar kommen, aber mittlerweile freue ich mich auf die folgenden Episoden.

Daredevil hat mich hingegen noch nicht so fesseln können. Ich hab allein zwei Anläufe für die erste Folge gebraucht und sie trotzdem nicht geschafft. Ich glaub, den Teufel leg ich erst mal wieder auf Eis.

d

Die vierte Staffel von Homeland steht auch in den Startlöchern. Die ersten drei Folgen habe ich schon gesichtet. Wird Zeit, dass es weiter geht. Wobei mein erster Eindruck von Carrie (Claire Danes) hier nicht so berauschend ist. Sie wird mir sogar sehr unsympathisch ist… aber mal abwarten, wie sich die Sache entwickelt.

b

The Last Survivors: Den Film habe ich schon vor einiger Zeit gesehen. Leider hat mein Handy den Abgang ins, naja, sagen wir: „Wasser“ gemacht und meine Notizen gingen flöten. Nun bin ich ja auch nicht mehr die jüngste und kann den Film daher nicht 1 zu 1 nachkonstruieren, also werde ich ihn mir nochmal ansehen. Außerdem war mir noch im Gedächtnis, dass der Endfight ganz gut war. Zwei Mädels gehen sich mit Schwertern und etc. an die Gurgel,- was will man mehr? 😉  Und der Bobo (Kristen Stewarts Bruder) jammert rum, weil er irgendwie ganz mächtig krank ist und sie muss die ganze Arbeit machen. Ist doch immer so….

Deine Meinung!

0 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen?

Bitte gib deinen Nutzernamen oder die E-Mail Adresse ein. Du bekommst dann einen Link via E-Mail geschickt, mit dem du ein neues Passwort erstellen kannst.