Die Youtube Chroniken

youtube-chroniken

Hab ich doch letztens noch großartig behauptet, dass die Videoplattform größtenteils erledigt für mich sei, kehre ich doch täglich dahin zurück (es gibt dort aber auch wirklich alles!), da meine Abos abwechselnd posten.

Mein wöchentliches Highlight ist dabei Jenna Marbles, die einfach ihr Ding durchzieht. Ich finde ihre Art einfach super und sehr amüsant. Vor allem weil ich mir sicher sein kann, dass sie mich immer zum Lachen bringt.

Gleiches gilt für Jeffree Star, der mir in den letzten Wochen mehr über Make Up beigebracht hat, als ich in meiner gesamten Laufbahn erfahren habe. Mein Cineglobe Gutschein ist übrigens für eine Eye Shadow Palette, ein Contour Kit und zwei Satz Pinsel drauf gegangen. – Und ich bereue es nicht.

The Holy Trinity, bestehend aus Grace Helbig, Hannah Hart und Mamrie Hart posten auch abwechselnd. Grace meistens mit ihren Do it Yourself Sachen (Wahnsinn, wie talentiert sie auf ihre tollpatschige Art ist), Hannah mit ihrer beschwipsten Kochshow, die endlich wieder so ist, wie sie mal war. Dies änderte sich ja vor ein paar Monaten kurzweilig, weil die LGBT Community durch den Anschlag in Orlando geschockt wurde und sie selbst davon betroffen war.
Und Mamrie mit ihrer Cocktail Show You deserve a drink.

ytubes

– Ich hab hier übrigens 5 Bücher (2 von Hannah, 2 von Grace und eins von Mamrie) liegen, die ich aus Zeitmangel nur angelesen und für gut befunden habe. Ich sollte sie spätestens im neuen Jahr fertig lesen.

Zwischendurch kommt mit viel Glück mal ein Video von KatiePlaysStuff und alle zwei Tage erscheint eine neue Folge von Dead by Daylight mit dem Quartett Gronkh, Pandorya, Currywurst und Tobinator. Wobei ich wirklich zugeben muss, dass es am angenehmsten ist, wenn nur drei spielen, da sonst die Kindereien (vor allem zwischen Curry und Tobi) allmählich echt nerven.
DbD ist übrigens ein Online Game, in dem vier Überlebende versuchen, vor einem Killer zu fliehen. Den Spieler ist es dabei überlassen, den Überlebenden oder den Killer zu spielen. Obwohl es im Prinzip immer das gleiche ist, ist es doch immer anders. Vor allem, wenn verschiedene User mit dabei sind.

Gronkh ist mittlerweile mit dem Witcher 3 (zocke ich gerade zum zweiten Mal durch. Ach hätte ich dieses Wissen doch schon beim ersten Durchgang gehabt) Gameplay immer in der Küche im Hintergrund am mitlaufen. Und von Pandorya habe ich gerade den Silent Hill 1 Walkthrough durch.

Zusammen gefasst sind das ca. 45 Minuten täglich und alle zwei Tage geht es hoch bis auf zwei Stunden. Der Abend ist also ausgefüllt. Daher mischen sich momentan entweder nur Kurzfilme oder Serien, mit 20 Minuten, darunter. Endlich sind die 2 Broke Girls wieder gestartet,… Obwohl ich sagen muss, dass ich letztens in einem Rutsch die letzten Episoden von Faking It gesichtet habe,…

Will sagen: Bis ich wieder einen Film ansehe, der mich wirklich interessiert, wird es wohl noch etwas dauern. Es steht auch gerade keiner ganz oben auf der Liste, den ich unbedingt anschauen müsste.

Deine Meinung!

0 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen?

Bitte gib deinen Nutzernamen oder die E-Mail Adresse ein. Du bekommst dann einen Link via E-Mail geschickt, mit dem du ein neues Passwort erstellen kannst.