Hercules

Regisseur: Brett Ratner
Drehbuch: Ryan Condal, Evan Spiliotopoulos
Comicvorlage: Steve Moore
Darsteller: Dwayne Johnson, Ian McShane, Joe Anderson
Land: USA
Jahr: 2014
Genre: Abenteuer, Action, Fantasy
Laufzeit ca.: 98 Minuten

.

Darum geht’s:
Der berühmte Hercules wird von König Cotys angeworben, um gegen den Tyrannen Rhesus in den Krieg zu ziehen. Zusammen mit seinen Kumpanen, muss er ein Heer von Bauern in Krieger verwandeln, um so gegen angebliche Fabelwesen bestehen zu können.

Meinung:
Schon zu Beginn ist klar: der Film nimmt sich nicht ganz so Ernst, wie ich es eigentlich erwartet hatte. Und. Das. Ist. Gut. So. „!“ Ich finde die Mischung zwischen Action und etwas Comedy gut. Wenn zum Beispiel Amphiaraus seinen Tod voraus sieht und dann jedes mal nichts daraus wird, regt schon zum lächeln an.

Was mir richtig gefallen hat, war die Tatsache, dass der Mythos von Hercules hier ganz anders behandelt wird. Nämlich nicht, dass er der Sohn eines Gottes ist, sondern ein normal Sterblicher, der durch Hören und Sagen zu einer Legende geworden ist. Unterstrichen wird dies noch durch den Abspann, in dem gezeigt wird, wie er den nemeische Löwen und den eymanthische Eber überhaupt besiegen konnte.

Etwas schade, dass man nur ein paar der Heldentaten von Hercules gezeigt hat. Daher kann man sich HIER noch über die fehlenden informieren.

Im Gegensatz zu The Legend of Hercules, der ebenfalls 2014 in den Kinos lief, hat man hier einen viel besser animierten Löwen eingebaut. Aber das liegt wohl an den geschätzten 30.000.000 $ mehr Budget.

Der Cast um Dwayne Johnson (Fast Five) kann durchaus überzeugen. Ob es nun John Hurt (Harry Potter 7) und Joseph Fiennes (American Horror Story: Asylum), oder der norwegische Darsteller Aksel Hennie (Headhunters) ist. Letzterer hatte wohl aufgrund seiner Herkunft keinen Text, außer dem Wort „Hercules“.

.

Fazit:
Der Film ist jetzt kein großes Highlight, aber man kann ihn sich ruhig mal ansehen. Er macht stellenweise sogar richtig Spaß.

 

Deine Meinung!

0 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen?

Bitte gib deinen Nutzernamen oder die E-Mail Adresse ein. Du bekommst dann einen Link via E-Mail geschickt, mit dem du ein neues Passwort erstellen kannst.