Chucky 2 – Die Mörderpuppe ist wieder da

Originaltitel: Child’s Play 2
Regisseur: John Lafia
Drehbuch: Don Mancini
Darsteller: Alex Vincent, Jenny Agutter, Gerrit Graham
Land: USA
Jahr: 1990
Genre: Horror, Komödie
Laufzeit ca.: 84 Minuten

 

Darum geht’s:
Nachdem seine Mutter in ein Sanatorium eingeliefert wurde, um die schrecklichen Ereignisse mit der Mörderpuppe Chucky zu verarbeiten, kommt der kleine Andy ins Heim. Dort wird er von dem Ehepaar Simpson aufgenommen, welches selber keine Kinder bekommen kann. In seinem neuen zu Hause trifft er auf die Teenagerin Kyle. Außerdem auf eine Good Guy Puppe. Diese weckt schlechte Erinnerungen. Nach einer Zeit wird Andy jedoch klar, dass ihm der kleine Kollege nichts tut und freundet sich mit ihm an. Das ist die Chance für Chucky, dessen Platz einzunehmen und erneut zu versuchen, seine Seele in den Körper des kleinen Jungen zu zaubern. Als die Simpsons von Chucky aus dem Weg geräumt wurden, muss Andy zurück ins Heim. Nur Kyle glaubt ihm, dass die Puppe daran Schuld ist, doch da ist es schon zu spät.

Meinung:
Der zweite Teil war schon besser als sein Vorgänger. Allerdings habe ich das Gefühl, dass Alex Vincent (Curse of Chucky) im Alter etwas schlechter geworden ist. Denn wann immer ich an Chucky 2 gedacht habe (ich hab den schon öfters gesehen), kam mir das Geblintzel während der Seelentransformation in den Sinn. Das hat er im ersten Film viel besser gemacht. Vielleicht konnte sich aber auch nur der Regisseur nicht dazu durchringen, seinen „Hauptdarsteller“ zu sagen, dass er die Szene nochmal drehen muss.

Der Showdown in der Spielzeugfabrik war ganz interessant und Chuckys Ende mal wieder schön eklig. Auch Serien-Stiefschwester Kyle war ganz nett ins Geschehen geschrieben und konnte Chucky gut einheizen.

 

Fazit:
Gute Fortsetzung eines Klassikers.

Deine Meinung!

1 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen?

Bitte gib deinen Nutzernamen oder die E-Mail Adresse ein. Du bekommst dann einen Link via E-Mail geschickt, mit dem du ein neues Passwort erstellen kannst.