War es wirklich Mord?

thcOriginaltitel: The Nanny
Regie: Seth Holt
Darsteller: Bette Davis, Wendy Craig,
Jill Bennett, James Villers, William Dix
Herstellungsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1965
Genre: (Psycho-) Thriller
Spieldauer: 89 Minuten
Freigabe: FSK 16

Weiter geht es bei mir mit „The Hammer Collection“ und Film Nummer 2 ist THE NANNY oder hier in Deutschland bekannt unter dem Titel WAR ES WIRKLICH MORD? – und erzählt wird die Geschichte vom kleinen Joey, der nach zwei Jahren in einer psychiatrischen Einrichtung wieder nach Hause kommt. Er war in dieser Einrichtung, weil er für den Tod seiner kleiner Schwester Susie verantwortlich gemacht wurde. Dieser ertrank in der Badewanne und dieser Verlust und Schmerz sitzt noch tief in der Familie – besonders bei Joeys Mutter, die mit der Gesamtsituation vollkommen überfordert ist, aber Halt bei der Haushälterin Nanny findet. 

Nur kommt wiederrum Joey mit Nanny nicht klar, denn er hegt Abneigung ihr gegenüber und ist besorgt, dass Nanny ihm etwas antun würde.

Dies alles ist schon eine verzwickte Situation und daraus ergibt sich ein schöner Spannungsbogen, weil erst mal unklar ist, was damals wirklich mit Susie passiert ist und dann kommt Joey wieder und führt sich als übles Arschlochkind auf und ist das berechtigt, weil Nanny ist doch recht sympathisch und da dann noch dazwischen die Mutter, die einfach nicht klar kommt. Fand ich jetzt gut spannend und auch die Darsteller haben mir sehr gut gefallen und waren in ihren Rollen überzeugend. Gut gefallen hat mir auch, dass der Film in schwarz-weiß gedreht ist, was bei diesen alten Filmen auch immer noch seinen eigenen Charme hat.

Zusammengefasst hat man hier mit THE NANNY einen guten alten (Psycho-) Thriller, den ich durchaus empfehlen kann. Würde hier noch gerne mehr schreiben, aber dann kommen wir der Auflösung des Ganzen schon zu nahe und das wollen wir doch nicht. 😉

Deine Meinung!

0 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen?

Bitte gib deinen Nutzernamen oder die E-Mail Adresse ein. Du bekommst dann einen Link via E-Mail geschickt, mit dem du ein neues Passwort erstellen kannst.