Im Schatten des Zweifels

soadOriginaltitel: Shadow of a Doubt
Regie: Alfred Hitchcock
Darsteller: Teresa Wright, Joseph Cotten, Macdonald Corey, Henry Travers, Patricia Collinge
Herstellungsland: USA
Produktionsjahr: 1943
Genre: Drama, Thriller
Spieldauer: 104 Minuten
Freigabe: FSK12

Nach unserem Hitchcock-Auftakt mit Die Vögel geht es nun weiter mit Im Schatten des Zweifels und da bin ich am überlegen, ob und wie viel ich zur Handlung schreibe oder eben auch nicht. Ich meine, wenn man den Film noch nicht kennt, ist es gar von Vorteil wenig zu wissen über diesen Film. Daher vielleicht nur so viel: Onkel Charlie kommt seine Nichte Charlie in Santa Rosa besuchen und anfangs ist noch alles schön und man freut sich über den Besuch und Klein-Charlie ist hellauf begeistert, aber mit der Zeit wird es dann doch immer seltsamer.

Geht man nun möglichst unbefleckt an den Film ran, nimmt man wohl auch am meisten von dieser umheimlich-bedrohlichen Atmosphäre, welche über den Film schwebt, mit. Gerade in der ersten Hälfte vom Film, wo noch nicht ganz klar ist, wohin die Reise gehen soll. Dabei ist die Geschichte auch mehr ein Drama als ein Thriller und es dreht sich mehr um dieses Onkel-Nichte-Charlie-Geflecht und der Sache, die zwischen ihnen stehen wird. Gefällt mir ganz gut…

… aber nicht nur mir, sondern auch Hitchcock zählt Im Schatten des Zweifels zu seinen Lieblingsfilmen und wo wir schon bei Hitchcock sind – man kann seinen Cameo leicht verpassen und ich habe es auch nur mitbekommen, weil ich in einem Buch es mal gelesen hatte, dass er der Kartenspieler im Zug mit den ganzen Pik-Karten ist. Weil dort sieht man ihn nur von hinten im Seitenprofil und das kann einen schon mal entgehen.

Entgehen lassen sollte man sich diesen Film aber nicht – da sollte man sich auch nicht vom Alter des Films abschrecken lassen oder das der s/w ist, denn handwerklich ist der sehr gut gemacht, die Darsteller wissen zu überzeugen und es wurde vermehrt „draußen“ gedreht und nicht nur in irgendwelchen Studios und Aufbauten.

Hier schon mal eine klare Empfehlung für Im Schatten des Zweifels und demnächst geht es dann weiter mit den Filmen von Herrn Hitchcock.

Deine Meinung!

0 0

Keine Kommentare

  1. Ich stehe sehr auf solche alten Klassiker. Diesen hier kannte ich noch nicht. Werde ich mir mal zulegen. Vielen Dank für den Tipp!

    Antworten
    • Die Alten sind auch immer noch die Besten. 😉

      Dann schon mal viel Spaß mit dem Film.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen?

Bitte gib deinen Nutzernamen oder die E-Mail Adresse ein. Du bekommst dann einen Link via E-Mail geschickt, mit dem du ein neues Passwort erstellen kannst.