Freeheld – Jede Liebe ist gleich

free

Regisseur: Peter Sollett
Drehbuch: Ron Nyswaner
Darsteller: Julianne Moore, Ellen Page, Steve Carell
Land: USA
Jahr: 2015
Genre: Drama, Biografie, Romanze, LGBT
Laufzeit: ca. 103 Minuten

[short_tabs]

[short_tab title=“Inhalt / Review“]

.

Darum geht’s:
Das lesbische Pärchen Lieutenant Laurel Hester und Stacie Andree müssen einen gewaltigen Schicksalsschlag verkraften. Laurel ist an unheilbaren Lungenkrebs erkrankt. Als letzte Tat möchte sie ihre Lebensgefährtin gut versorgt wissen und will somit ihre Pensionsansprüche auf sie überschreiben lassen. Doch in einer homophoben Gesellschaft ist das nicht so leicht und so stoßen die beiden auf viel Gegenwehr. Lediglich eine kleine Gruppe Menschen steht ihnen bei diesem wichtigen Kampf bei.

1

Vorab-Meinung:
Basierend auf einer wahren Geschichte, hat sich Hollywood dem Stoff angenommen. Die 38 minütige Dokumentation, die 2007 einen Oscar gewonnen hat, gibt es nun als Film mit zwei Superstars in den Hauptrollen.

Freeheld, seit 2011 in Vorbereitung, hat es nun endlich geschafft fertig gestellt zu werden. Zu sehen, neben der wunderbaren Ellen Page: Julianne Moore, die ich ebenfalls genial finde. Allerdings ahne ich, aufgrund der Handlung, dass es ein Drama wird, dass etwas trocken werden könnte. Ich sehe viele Männer in Anzug und Krawatte und Gerichtssäle vor mir, wenn ich daran denke, dass die beiden Liebenden für ihr Recht kämpfen müssen.

Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren. Bald wissen wir mehr.

freeheld

Meinung:
Nachdem ich zum Schluss wirklich Rotz und Wasser geheult hätte, muss ich sagen, dass mich der Film wirklich gepackt hat. Zuerst war mir der Altersunterschied zwischen Ellen und Julianne doch etwas groß, da die echten Charaktere aber genauso alt waren, hatte ich mich damit abgefunden. Ob aber nicht vielleicht doch eine andere Kombo besser gewesen wäre? So ganz habe ich es den beiden nämlich nicht abgenommen, was schade ist, weil sie einzeln echt toll waren.

Julianne Moore, die ja bereits in Still Alice – Mein Leben ohne Gestern bewiesen hat, dass sie eine grandiose Drama-Darstellerin ist. Auch hier verkörpert sie ihre Rolle mit Hingabe und Überzeugung, die ihres gleichen sucht. Gleiches gilt für Ellen Page, die vielleicht gerade aus dem Grund, dass sie sich geoutet hatte, sehr selbstsicher mit ihrer Figurvorlage umgegangen ist. Ich ziehe vor beiden meinen imaginären Hut!

Natürlich hat sich meine Befürchtung in soweit bewahrheitet, dass die Handlung des öfteren im Gerichts,- bzw. Gemeindesaal spielte. Ich bin kein Fan davon, aber sehe ein, dass es dazu gehört. Steve Carell als schwuler Jude lockerte die Stimmung aber etwas auf.

.
Fazit:
Ein Drama über eine Frau, die bis zum Schluß für das kämpft, an das sie glaubt.

[/short_tab]

 

[/short_tab]

[short_tab title=“Darsteller“]

Schauspieler Bekannt aus
Ellen Page Roller Girl
Julianne Moore Still Alice – Mein Leben ohne Gestern
Steve Carell Dinner für Spinner
Michael Shannon Jonah Hex
Josh Charles After.Life
Luke Grimes Fifty Shades of Grey
Mary Birdsong Kiss and Kill
Dennis Boutsikaris Grey’s Anatomy – Die jungen Ärzte
Stink Fisher In meinem Himmel
Skipp Sudduth Orange is the new Black
Anthony DeSando Fighting
Inna Muratova John Wick
Mary Joy Grey’s Anatomy – Die jungen Ärzte

[/short_tab]

[/short_tabs]

Deine Meinung!

0 0

2 Kommentare

  1. Pingback: Ellen Page - Cineglobe.de

  2. Pingback: Hannibal - Cineglobe.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen?

Bitte gib deinen Nutzernamen oder die E-Mail Adresse ein. Du bekommst dann einen Link via E-Mail geschickt, mit dem du ein neues Passwort erstellen kannst.