Lesbian Vampire Killers

2.6

Inhaltsangabe & Details

Jimmy wurde wieder einmal mehr von seiner Freundin verlassen. Mit seinem besten Freund Fletch macht er sich daher auf zu einem Wandertrip, um auf andere Gedanken zu kommen. Unterwegs treffen sie auf eine Gruppe heißer Mädels und beschließen spontan, mit ihnen Party zu machen. Doch am Ziel angekommen, wird dieses freudige Ereignis von einigen lesbischen Vampiren gestört, die es auf die Jungfrau in der Gruppe abgesehen haben, um den Obervamp mit einem Opfer zu neuem leben zu erwecken…

22

Meinung:
Was soll man schon erwarten? Der Titel verrät genau das, worum es auch geht. Unweigerlich kommt mir hier Shaun in Erinnerung. Ein korpulenter Blödian, ein schmaler Held und jede Menge untote Gegner. Obwohl etwas rumgesplahert wird, so hält sich der Ekel auf Grund der Blutfarbe doch zurück. Wobei die Wahl „weiß“ hier wohl auf Grund der Neigung der Vamps doch etwas mit einem Augenzwingern zu deuten ist.

Zum Inhalt gibt es nicht viel zu sagen. Es ist halt eine Slapstick Komödie und sollte deshalb auch als solche gewertet werden. Hin und wieder ist es einfach so dumm, dass es schon wieder lustig ist.
Wirklich auszusetzen habe ich an Lesbian Vampire Killers nichts. Er unterhält ganz gut, hat viele hübsche Darstellerinnen (abgesehen von Carmilla mit ihrer Lady Gaga Frisur) und eine nette Geschichte.

Den besten Lacher hat der Film mit der letzten Szene gelandet. Was kommt als nächstes? Schwule Werwolf Killer? Ha ha, genial,…
.

Fazit:
Shaun of the Dead mit Vampiren,….

Passwort vergessen?

Bitte gib deinen Nutzernamen oder die E-Mail Adresse ein. Du bekommst dann einen Link via E-Mail geschickt, mit dem du ein neues Passwort erstellen kannst.