Under the Sea – Lautlos unter Giganten

Originaltitel: L’odyssée des monstres marins
Regisseur: Bertrand Loyer
Drehbuch:
Bertrand Loyer
Darsteller: Fred Buyle
Land: Frankreich
Jahr: 2014
Genre: Dokumentation
Laufzeit: ca. 104 Minuten
.

Darum geht’s:
Fred Buyle hat sein Leben dem Ozean und den Tieren darin gewidmet. Seit seiner Kindheit ist er fasziniert von der Artenvielfalt des Meeres. Er trainierte Jahre lang das Freitauchen und gehört heute zu den besten Apnoetauchern. Durch seine Hilfe können Wissenschaftler an Fotos gelangen, die sonst nicht möglich wären. Außerdem kann Fred die Meeressäuger markieren und ist somit eine große Hilfe bei der Zählung unter Wasser.

Meinung:
Ich liebe Dokus, die im Meer spielen. Ich bin total fasziniert von der Vielfalt, was ich schon mal mit Fred Buyle teile. Doch während er über 100 Meter weit tauchen kann, hört es bei mir schon weit aus früher auf. Außerdem hätte ich niemals den Mut, mit Haien oder Walen auf Tuchfühlung zu gehen. Ich erinnere mich, als ich zum ersten Mal Delfine und Wale in Australien gesehen habe. Ich war begeistert und gleichzeitig ängstlich. Ich muss dazu sagen, dass ich eine gewisse Ehrfurcht vor großen Fischen habe und es mich auch irgendwie vor ihnen ekelt. Nichtsdestotrotz sehe ich sie mir gerne an. Nur auf Augenkontakt muss ich nicht unbedingt gehen.

Was mir an der Doku nicht so gut gefallen hat, ist die ewig lange Vorgeschichte zu Fred Buyle. Diese ist zwar schön erzählt, mit Rückblicken und zwei zusätzlichen Darstellern, die ihn in seiner Kindheit und Jugendzeit spielen, aber ich hätte mir doch gewünscht, dass es mehr um die Meeressäuglinge gegangen wäre, als um den Mann der diese beobachtet. Daher hat mich der Wettkampf der besten Apnoetauchern nicht sonderlich interessiert.

Die Aufnahmen von den Pottwalen etc. machen das aber wieder wett. Hinzu kommt passende Musik und ein begnadeter Erzähler, die das Ganze abrunden.
.

Fazit:
Ein netter Einblick in das Leben eines Extremtauchers und seiner Liebe zu den Giganten der Meere.

Deine Meinung!

0 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen?

Bitte gib deinen Nutzernamen oder die E-Mail Adresse ein. Du bekommst dann einen Link via E-Mail geschickt, mit dem du ein neues Passwort erstellen kannst.