Peking Action Blues

3.75

Inhaltsangabe & Details

One wants the papers without shame, the other wants the money without shame…“

Peking um 1913 herum. Wan arbeitet für die Kuomintang unter Sun Yat-Sen (bzw. Sun Wen). Sie soll mit Hilfe eines Kollegen ihrem Vater, General Tsao, ein Dokument stehlen, das beweist, daß der amtierende Präsident Yuan Shikai plant, die Demokratie durch eine Alleinherrschaft zu ersetzen.
Währenddessen träumt Bai Nui, die Tochter eines Leiters einer Pekingoper-Truppe, von einem Auftritt als Pekingopernsängerin. Ihr großes Handicap ist jedoch, daß sie ein weibliches Wesen ist, während Pekingopernsänger zu dieser Zeit alle männlich sind.
Zu guter Letzt versucht an einer anderen Stelle der Stadt ein Singmädchen namens Sheung Hung, an ein Vermögen zu gelangen, das ihr ein besseres Leben ermöglichen soll.
Durch einen Zufall kreuzen sich die Pfade dieser drei unterschiedlichen Damen und ehe sie sich versehen, sind ihre Schicksale miteinander verknüpft.

Passwort vergessen?

Bitte gib deinen Nutzernamen oder die E-Mail Adresse ein. Du bekommst dann einen Link via E-Mail geschickt, mit dem du ein neues Passwort erstellen kannst.