Folgen

Komödien und ich sind so eine Sache… vieles ist mir zu beknackt, weil es nicht witzig ist oder manches ist mittlerweile auch schon zu sehr abgenutzt – wenn sich wer aufs Maul packt, ist dies irgendwann nicht mehr so lustig wie noch bei den ersten paar Malen.

Deswegen hatte ich auch meine Gedenken bei 21 Jump Street, weil zwei junge Cops werden undercover wieder zur High School geschickt und sollen dort herausfinden wie, wo, was es sich mit der neuen Droge HFS auf sich hat … nur läuft es erst mal ein wenig alles aus dem Ruder und damit beginnt dann auch der unterhaltsame Spaß.

21 Jump Street ist ’ne recht interessante Mischung aus Teeniekomödie, Buddy-Movie und ’ne kleine Portion Actionfilm. Also werden erst mal die High Schoolklischees durch den Kakao gezogen, aber dennoch auch selbst bedient. Natürlich kann es dann auch den Beiden nur gemeinsam gelingen den Fall zu lösen, aber dafür müssen sie erst zu einander finden und ihre Probleme überwinden. Dann gegen Ende geht es auch los mit Schießereien, Explosionen und der ein oder anderen Verfolgungsjagd.

Die Darsteller liefern alle eine gute Performance ab und auch von der technischen Seite her kann der Film überzeugen. Weil das Ganze so gut funktioniert hat und gut ankam, wurde auch recht schnell an einer Fortsetzung gewerkelt und 2014 folgte dann 22 Jump Street – wo man dann das Selbe bekam, nur von allem etwas mehr. An 23 Jump Street soll wohl auch schon gearbeitet werden und dieses Mal wird es wohl ein Crossover mit den Men in Black Filmen – man darf also gespannt sein, was da entstehen wird.

Aktuelles

Keine Einträge gefunden.

Passwort vergessen?

Bitte gib deinen Nutzernamen oder die E-Mail Adresse ein. Du bekommst dann einen Link via E-Mail geschickt, mit dem du ein neues Passwort erstellen kannst.