Cabin Fever 3 – Patient Zero

2.2

Inhaltsangabe & Details

Marcus steht kurz vor seiner Hochzeit. Seine drei besten Freunde Dobby, Josh und Penny wollen kurz davor noch einen Junggesellenabschied feiern und entführen ihn praktisch auf eine Yacht, die eine einsame Insel ansteuert. Doch anstatt kristallklaren Wassers und farbenprächtigen Riffen gibt es dort nur den Tod. Ohne es zu wissen, sind sie auf einer streng geheimen Forschungsbasis gelandet, die einen hoch ansteckenden Virus untersucht, der sich bereits den Weg aus dem Labor gebannt hat.

 

Meinung:
Um mit etwas positiven anzufangen: der Teil ist besser als die beiden Vorgänger zusammen. Aber ein wirkliches Kompliment ist das nicht.
Diesmal hat sich auch ein bekanntes Gesicht für diesen Film hergegeben. Kein geringerer als Samweis Gamdschie aka Sean Astin, der ja zuletzt in The Strain mit rumgegruselt hat. Hier ist er der Patient 0, der immun gegen den Virus ist und gleichzeitig die Quelle der Ansteckung.

Die Penny Darstellerin war sehr nett anzusehen und ich möchte ihr auch ein gewisses Maß an Schauspieltalent zusprechen. Außerdem hat sie es als einzige geschafft, Mitgefühl für ihren Charakter zu entwickeln. Die drei Begleiter hingegen haben jedes Klischee bedient. Der nervende Kiffer, der Sportprolet und der „Kluge“. Von daher war mir deren Schicksal ziemlich egal.

Richtig miesen Punktabzug gibt es für diese Krankenschwester, die aussah, als wäre sie in ihrem Halloweenkostüm zur Arbeit gekommen. Auch der Szenenwechsel von den USA in die Karibik war nicht gerade ein Bringer.

Die Gore-Effekte, ich will nicht lügen, sind gut, aber extrem widerlich. Allen voran der Bitchfight am Strand mit den zwei Mädels, die sich nicht nur bis aufs Blut bekämpft haben. Nebenbei war das auch die bescheuerste Szene überhaupt. Aber für Logik ist Cabin Fever ja nicht bekannt. Mal davon abgesehen, dass es furchtbar weh getan haben muss und der Körper eigentlich von selbst irgendwann in einem Schockzustand abschaltet, bin ich doch verwundert, dass die beiden einen gewaltigen Verwesungsschritt binnen Minuten gemacht haben. Aber wie gesagt: „Lokig“!
.

 

Passwort vergessen?

Bitte gib deinen Nutzernamen oder die E-Mail Adresse ein. Du bekommst dann einen Link via E-Mail geschickt, mit dem du ein neues Passwort erstellen kannst.