A Letter to You

3.9

Inhaltsangabe & Details

In einer Art Biografie erzählt Shannon Beveridge, wie schwer es für sie war, sich zu outen. In einem Brief an ihr jüngeres Ich schreibt sie über ihre Erfahrungen und Ängste.


Meinung:
Auf den Youtube Kanal NowThisIsLiving bin ich rein zufällig aufmerksam geworden. Zu der Zeit war Shannon (bürgerlicher Name Nicole) noch mit ihrer Exfreundin Cammie zusammen und sie drehten gemeinsam VLogs. Nach der Trennungt habe ich beide recht schnell wieder aus den Augen verloren, bis dann großartig angekündigt wurde, dass Shannon in dem Kurzfilm „Piece of Cake“ zu sehen sein wird.

Bei meiner Recherche bin ich dann über A Letter to You gestolpert, der quasi topaktuell veröffentlicht wurde. Ich wusste nicht, worauf ich mich einlasse und bin nach den 5 Minuten sehr positiv überrascht. Shannon erzählt ihre eigene Geschichte, wie sie lange nicht akzeptieren konnte, lesbisch zu sein und sich wünschte, einen Jungen lieben zu können, um als normal zu gelten. Besonders den Menschen um sie herum zu liebe. Dies schreibt sie in einen Brief an sich selbst, was mich etwas an Pink und ihrem Song „Conversations With My 13 Year Old Self “ erinnert hat. Wenn beide eins können, dann aufmuntern und den Zuschauer/ Hörer mit einem Gefühl verlassen, dass alles besser wird.

Unterlegt ist das Video mit Clips aus ihrer Vergangenheit und harmonischer Musik.
.

Passwort vergessen?

Bitte gib deinen Nutzernamen oder die E-Mail Adresse ein. Du bekommst dann einen Link via E-Mail geschickt, mit dem du ein neues Passwort erstellen kannst.