Hacksaw Ridge – Die Entscheidung

4.1

Inhaltsangabe & Details

Desmond Dost ist ein streng Gläubiger Amerikaner. Es läuft der zweite Weltkrieg und Desmond fühlt sich berufen in die Army zu gehen, allerdings tötet er nicht. Das heißt er fäßt keine Waffe an und macht bei der Ausbildung die Schießübungen nicht mit. Schnell wird er zum schwarzen Scharf der Einheit und wird sogar vor`s Kriegsgericht geordert. Doch er bekommt das Recht, in den Krieg ohne Waffe zu ziehen.

Die Einheit von Dost wird in Japan geordert. Sie müssen den Strategischen Punkt „Hacksaw Ridge“ einnehmen. Vergleichbar wie die Normandie in Frankreich, blos das man dort erstmal eine 20 Meter hohe Felswand hoch klettern muss. Kaum ist die Einheit oben geht das Übel los. Die Japaner greifen an und es sterben viele Menschen, doch Dost und seine Einheit gelingt es, die Japaner zurück zu schlagen-Vorerst.

Die Japaner schlagen am nächstern Tag zurück und die Einheit muss den Rückzug antretten. Es sind alle wieder runter geklettert,bis auf Dost. Er ist verzweifelt und weiß nicht was er machen soll, bis ein Hilferuf kommt. Da ist Dost klar was seine Aufgabe ist. Leben retten.

 

Passwort vergessen?

Bitte gib deinen Nutzernamen oder die E-Mail Adresse ein. Du bekommst dann einen Link via E-Mail geschickt, mit dem du ein neues Passwort erstellen kannst.