The Bank Job

Regisseur: Roger Donaldson
Drehbuch: Dick Clement, Ian La Frenais
Darsteller: Jason Statham, Daniel Mays, Saffron Burrows, James Faulkner
Land: Großbritannien
Genre: Verbrechen, Thriller, Drama
Jahr: 2008
Laufzeit: ca. 111 Minuten

.

Darum geht’s:
Großbritannien 1971,- eine Gruppe schließt sich zusammen, um eine Bank auszuräumen. Schon bald geht die Geschichte an die Presse, doch die Polizei ist ratlos. Hinzukommt, dass bei dem Raub hochbrisante Fotos des Extremisten Michael X geklaut wurden, an dessen Wiederbeschaffung nicht nur er interessiert ist. Und so kommt es, dass nach dem gelungenen Clou die Beteiligten in höchster Gefahr schweben.

.

Meinung:
Ich muss zugeben, dass ich im Fortschritt der Handlung die gewissen Verbindungen nicht mehr nachvollziehen konnte, weil plötzlich zu viele böse Anzugträger im Spiel waren. Daher fällt die Kritik auch etwas spärlich aus. Den ersten Teil des Filmes mochte ich sehr (die Anmietung des Ladens, die Bauarbeiten an dem Tunnel und der Diebstahl der Boxen), den Rest allerdings konnte meine Aufmerksamkeit nur geringfügig erhalten.

Jason Statham war hier einmal nicht der Hau drauf Typ, was dem Film nur zugute kam. Der Rest des Casts war auch perfekt in seinen Rollen…

.

Fazit:
Insgesamt ist The Bank Job aber ein nett gemachter Bankräuberfilm und kann durch seinen Humor auch an manchen Stellen mit Oceans Eleven mithalten.

 

Deine Meinung!

0 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen?

Bitte gib deinen Nutzernamen oder die E-Mail Adresse ein. Du bekommst dann einen Link via E-Mail geschickt, mit dem du ein neues Passwort erstellen kannst.