Mary Poppins kehrt zurück

Mary Poppins, das wohl bekannteste und verrückteste Kindermädchen der Literatur und Filmgeschichte bekommt eine Fortsetzung. 51 Jahre nach der Premiere des weltweit gefeierten Musical-Films von Robert Stevenson plant Disney eine Fortsetzung dieser Geschichte. Wer nun glaubt das Disney sich da eine komplett neue Geschichte ausdenken muss, dem lass gesagt sein, so ist es nicht. Tatsächlich existieren von dem bezaubernden Kindermädchen noch zwei weitere Geschichten aus der Feder von P.L. Travers. Damit dürften so einige Hate Kommentare unterdrückt werden.

Rob Marshall, der mit „Into the Woods“ und „Chicago“ schon Erfahrung im Musicalbereich sammeln konnte, wurde von Disney mit der Inszenierung beauftragt. Bei dem Projekt werden ihm zwei alte bekannte an die Seite gestellt, das Produzententeam von „Into the Woods“, John DeLuca und Marc Platt.

Für den Soundtrack, der „Mary Poppins“ Fortsetzung wurden Marc Shaiman und Scott Wittman beauftragt. Shaiman kennt man unter anderen als Komponist für Filme wie u.a. „Hairspray“ (an dem auch Wittman mitgearbeitet hat), „Patch Adams“, „Misery“ und auch „Harry und Sally“. Das Drehbuch wird von David Magee („Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger“) verfasst. Wer wiederrum in die Fußstapfen von Julie Andrews, die sich mit ihrer Darstellung der Mary Poppins, in die Geschichtsbücher Hollywods einschrieb, treten wird, steht allerdings noch nicht fest, genausowenig wie ein offizieller Starttermin des Sequels.

Meine Meinung:
Ich kann mir keine schönere Fortsetzung vorstellen. Ich selber bin mit „Mary Poppins“ groß geworden und würde dieses bezaubernde Kindermädchen niemals meinen eigenen Kindern vorenthalten. Wiederum hab ich ein wenig Angst davor das der Charme der damaligen „Mary“, die die wunderbare Julie Andrews wunderbar rübergebracht hat, in unserer heutigen Zeit leider keinen Platz haben wird. Es wäre schön wenn sich der Disneykonzern mit genausoviel Liebe an diese Verfilmung hängt wie damals noch „Walt Disney“, der 20 Jahre, verzweifelt versucht hat sich die Filmrechte zu sichern und anschließend ein Meisterwerk und ein Meilenstein der Filmkunst in die Lichtspielhäuser der Welt zauberte.
Man darf gespannt sein.

Filmempfehlungen:
Saving Mr. Banks
Mary Poppins

Deine Meinung!

0 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen?

Bitte gib deinen Nutzernamen oder die E-Mail Adresse ein. Du bekommst dann einen Link via E-Mail geschickt, mit dem du ein neues Passwort erstellen kannst.