Mein Vetter Winnie

Originaltitel: My Cousin Vinny – Diese Komödie erschien 1992 Regie führte „Jonathan Lynn“.
In den Hauptrollen sind zu sehen: Joe Pesci ( Vincent „Winnie“ Gambini ), Ralph Macchio ( Billy Gambini ), Marisa Tomei (Mona Lisa Vito ). Völlig zurecht hat Marisa Tomei für diese Rolle einen Oscar, als beste Nebendarstellering 1993 gewonnen. Hier hat mir sogar die Deutsche Synchro sehr gut gefallen. Die beiden Hauptakteure werden im Deutschen von „Manfred Lehmann“ und „Sabine Jaeger“ gesprochen. Richtig gut!

Ich weiß selbst nicht wieso dieser Film bei mir so in Vergessenheit geraten ist. Ich würde ihn als absoluten Geheimtipp sehen.
Dieser Film hat mehrere unvergessene Szenen, darum zeige ich mehrere tolle Filmmomente aus dieser Komödie.

In dieser Szene besucht Winnie seinen Mandanten in der Gefägniszelle. Dieser hat keine Ahnung wer dieser Mann ist und denkt es wäre ein Vergwaltiger, der ihm seine erste „Lektion“ beibringen soll:

Was ein toller Dialog zwischen „Winnie“ und „Mona Lisa Vito“ –  „Meine Biologische Uhr tickt…“:

Dieser Zeuge wird vom Pflichtverteidiger ( Austin Pendleton ) in die „Mangel“ genommen, was mächtig nach hinten los geht:

Frau Vitos Expertise in Sachen KFZ Expertin wird angezweifelt….. „Watch this…“

Deine Meinung!

0 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen?

Bitte gib deinen Nutzernamen oder die E-Mail Adresse ein. Du bekommst dann einen Link via E-Mail geschickt, mit dem du ein neues Passwort erstellen kannst.