Regression

2.85

Inhaltsangabe & Details

Bei der Polizei geht eine Anzeige eines jungen Mädchens ein, dass ihren Vater des sexuellen Missbrauchs beschuldigt. Detective Bruce Kenner nimmt sich diesen Fall und vor allem der jungen Angela an, die es ihm insgeheim angetan hat. Bei seinen Ermittlungen trifft er auf Spuren einer satanischen Sekte. Zusammen mit dem Psychologen Professor Kenneth Raines versucht er mittels Hypnise die Geschehnisse der Vergangenheit aufzudecken und findet sich schon bald selbst inm Visier des Teufels.

Regression

Meinung:
Um ehrlich zu sein, hätte ich etwas besseres erwartet. – Etwas viel besseres. Leider kommt der Film nie so richtig in Schwung und die Story ist auch total ausgelutscht. Außerdem langweilt mich das Thema Teufelsbeschwörung, Sekten und die Kirche unendlich. Hinzukommt, dass der Film diesen permanent farblosen Touch hat.

Die Rolle von Emma Watson habe ich schon auf dem Kinoposter durchschaut gehabt und war daher kein bisschen überrascht gewesen. Vor allem, weil ich ihr diese Unschuldsnummer keine Sekunde abgenommen hatte. Wenn das so gewollt war, dass sie wenig überzeugend in ihren Heulszenen war, dann ist sie eine großartige Schauspielerin. Wenn sie es allerdings nicht besser kann, – dann eher nicht.

Ethan Hawke ist derzeit ja wieder ziemlich beschäftigt, nachdem er mit Purge – Die Säuberung wieder auf der Bildfläche erschien. Hier spielt er mal nicht nur den besorgten Familienvater, sondern den besorgten Cop. Das macht er recht gut, auch wenn seine Figur keine großen Ansprüche gestellt hat.

Dale Dickey war ja noch nie eine besondere Schönheit, aber in diesem Film als „Großmutter“ hat sie sichtlich ihren Tiefpunkt erreicht. Und das, obwohl sie zuletzt in 2 Broke Girls noch ganz hübsch zurecht gemacht war. Holla die Waldfee, da der Zahn der Zeit echt Spuren hinterlassen. Schauspielerisch hat sie im Prinzip ihren altbekannten, abgewrackten Charakter bekommen und diesen auch grandios glaubhaft umgesetzt.
.

Fazit:
Vorhersehbar und wenig unterhaltender Mystery-Thriller um Panikmache und was diese in den Köpfen der Menschen bewirkt.

 

Passwort vergessen?

Bitte gib deinen Nutzernamen oder die E-Mail Adresse ein. Du bekommst dann einen Link via E-Mail geschickt, mit dem du ein neues Passwort erstellen kannst.