Splinter

    • Kinostart:

Regisseur: Toby Wilkins
Drehbuchautor: Ian Shorr, Kai Barry
Darsteller: Jill Wagner, Charles Baker, Paulo Costanzo, Rachel Kerbs
Land: USA
Jahr: 2008
Genre: Horror
Laufzeit: ca. 82 Minuten

.

Darum geht’s:
Eigentlich wollten Polly und Seth nur campen, um ihren Jahrestag zu feiern, stattdessen werden sie von einem Verbrecherpärchen gekidnappt. Doch damit nicht genug. Auf offener Straße rammen sie mit ihrem Wagen ein Tier, dass einen gefährlichen Parasiten in sich trägt, welcher jeden tötet, der mit ihm in Kontakt kommt….

Meinung:
Was hier klingt wie die Ratte von den „Mutant Ninja Turtles“ ist in Wahrheit ein recht solider Horrorstreifen. Nach dem Schrott, denn ich in letzter Zeit gesehen habe, bin ich wirklich erfreut, zu sehen, dass es auch anders geht. Schon in den ersten Minuten war mir klar, dass dieser Film hält, was er verspricht. Die Atmosphäre ist unheimlich und die Schauspieler sind überzeugend. Natürlich kann man hier und da wieder erahnen, was als nächstes geschieht, aber: na und? Mit seiner zusammengewürfelten Kreatur hat der Regisseur etwas grauenhaftes erschaffen, dass sich wahrlich von so manch anderem Film dieses Genres abhebt.

.

Fazit:
Guter Horrorfilm.

 

Darsteller:

Regie:

Länder:

Diese Filme könnten dir auch gefallen