Ein Mann für alle Unfälle

  • Kinostart:

Original Titel: Drillbit Taylor
Genre:
Komödie
Laufzeit: 102 Minuten
Start: 15.05.2008
FSK: Ab 12
Regie: Steven Brill
Drehbuch: Kris Brown, Seth Rogen
Produzenten: Judd Apatow, Susan Arnold, Donna Arkoff Roth
Offizielle Homepage: Universal Pic.

Darsteller:
Drillbit Taylor: Owen Wilson
Lisa: Leslie Mann
Don: Danny R. McBride
Ronnie: Josh Peck
Emmit: David Dorfman
Ryan: Troy Gentile
Wade: Nate Hartley
Filkins: Alex Frost

Trailer:

https://www.youtube.com/watch?v=fwHerNyKVuY

Ryan, Wade und Emmit haben es geschafft. Ein neues spannendes Kapitel in ihrem Leben beginnt. Die Highschool! Schülerstreiche, hübsche Girls, Flirts, Partys, Abschlussbälle….das pralle Leben endlich genießen. Das Ganze hat nur einen Schönheitsfehler. Die 3 sind am ersten Tag schon Außenseiter und spüren am eigenen Leib was es heißt, sich unterordnen zu müssen. Es gibt keinen Ausweg denn einer der gemeinsten Schulschläger hat es auf die 3 abgesehen.
Hilfe muss her. Per Annonce suchen sie sich einen Leibwächter und finden den Obdachlosen Drillbit Taylor. Doch nun fängt das CHaos erst richtig an.

Kritik:
Bevor ich mir diesen Film ansah, habe ich einige andere Kritiken gelesen. Der Film wurde ziemlich zerrissen. Aber da ich Owen Wilson sehr gerne sehe, habe ich es trotzdem riskiert. Und mir hat er ganz gut gefallen.
Einige tolle Lacher und eine gelungene Komödie.
Owen spielt einfach köstlich in dieser Rolle.
Ok riesen Glanzpunkte kann man schauspielerisch ansonsten nicht erwarten, aber der Film war sehr unterhaltsam und Langeweile kam auch nicht auf.

Fazit:
Schöne Komödie für zwischendurch…ich fand sie echt gelungen.

 

Darsteller:

Regie:

Länder: