Killer Bean Forever

    • Kinostart:

Regisseur: Jeff Lew
Drehbuch: Jeff Lew
Synchronstimmen: Vegas E. Trip, Bryan Session, David Guilmette, Matthew Tyler
Land: USA
Jahr: 2009
Genre: Animation, Komödie, Action
Laufzeit: ca. 85 Minuten

.

Darum geht’s:
Auch wenn es der Titel vermuten lässt,- es handelt sich hier nicht um einen Mr. Bean Ableger….
Killer Bean ist Auftragsmörder der Untergrundorganisation „Shadow Beans“. Sein Auftrag ist es, den gefürchteten Vegas zu ermorden. Doch nach einem Massaker in dem Lagerhaus von dem Verbrecher Cappuccino Bean, bei dem KB unglücklicherweise dessen Neffen umgebracht hat, steht die Bohne auf der Abschussliste beider Seiten. Nur der Detective Cromwell ist geneigt, ihm zu helfen, da dieser eine große Hilfe in der Beseitigung von Cappuccino Bean in ihm sieht.

Meinung:
Was für ein Schwachsinn! – Und genau deswegen funktioniert Killer Bean Forever auch. Ganz einfach, weil sich der Regisseur und Drehbuchautor dessen vom Anfang an bewusst war. Die Animation ist nicht ausgereift und die Geschichte ist klischeehaft,… trotzdem hat man seinen Spaß.

Allerdings ist der Film mit knapp 1 ½ Stunden ziemlich lang, da sich Ereignisse, Kämpfe und Dialoge zu wiederholen scheinen.

Gefühlte 38472384823492309 Patronenkugeln später endet Killer Bean Forever mit einem Ende, was man auch mindestens schon eine Million mal gesehen hat, aber sei es drum: an manchen Stellen macht der Film wirklich Spaß, auch wenn er sich zu jeder Zeit außerhalb aller Logik befindet.

 

Darsteller:

Regie:

Länder:

Diese Filme könnten dir auch gefallen