Resident Evil

    • Kinostart:

Regisseur: Paul W.S. Anderson
Drehbuch: Paul W.S. Anderson
Darsteller: Milla Jovovich, Michelle Rodriguez, Jaymes Butler
Land: USA
Jahr: 2002
Genre: Horror
Laufzeit ca.: 100 Minuten

„You’re all going to die down here!“

Darum geht’s:
In der unterirdischen Forschungsstation „The Hive“ wird ein todbringender Virus freigesetzt. Das intelligente Computersystem namens Red Queen riegelt daher alles ab, um die Außenwelt vor einer Seuche zu bewahren. Während die Mitarbeiter dem Virus zum Opfer fallen und zu Zombies mutieren, wird eine Spezialeinheit geschickt, um die Ereignisse aufzuklären, die zu diesem Unfall führten. Auf dem Weg dorthin treffen sie auf die Sicherheitskräfte, die den Eingang bewachen sollten und durch ein Nervengas an Amnesie leiden. Mit ihnen öffnen sie die Schleuse und haben nur wenige Stunden Zeit, bevor sich das Tor endgültig schließt.

Meinung:
Gleich vorweg „=“ Einer meiner Lieblingsfilme. Den kann ich mir immer wieder ansehen, ohne gelangweilt zu sein. Ich mag das Drehbuch, die Umsetzung, die Schauspieler, die Musik, einfach das ganze drum und dran. Einzig die Synchronisation von Rain finde ich an manchen Stellen zu rau, aber dafür kann der Film an sich ja nichts. Außerdem gibts da ja noch den Originalton.

Milla Jovovich (RE: Retribution) wächst in diesem Teil in ihre Rolle rein. Sie wirkt sympathisch und man erlebt die ganze Situation mit ihren Augen.

Michelle Rodriguez ist ja bekannt für toughe Darstellungen. Diese hier war vielleicht eine Spur too much, aber ich mag den Charakter von Rain trotzdem. Außerdem wurde sie über die Jahre in diese Schublade gepresst, immerhin hat sie im Jahr 2000 mit ihrem Debut in Girlfight schon eine Kämpferin gespielt.

Auch der Rest der Crew kann überzeugen. Zwar bin ich mit Eric Mabius bis heute nicht richtig warm geworden, aber der hielt sich ja zum Glück nur einen Film lang in der Serie auf. Mal vom zweiten Teil abgesehen,- aber da sah er ja anders aus.

.

Fazit:
Resident Evil ist ein spannender Zombie Film, auch wenn er nicht ganz auf dem Videospiel basiert.

.

Info:
2002 fing die Resident Evil Reihe an. Bis dato sind fünf Filme erschienen. Glücklicherweise konnte Hauptdarstellerin Milla Jovovich jedes Mal in der Rolle der Alice gewonnen werden.
Resident Evil
Resident Evil – Apokalypse
Resident Evil – Extinction
Resident Evil – Afterlife
Resident Evil: Retribution
Resident Evil – The Final Chapter

 

Darsteller:

Regie:

Länder:

Diese Filme könnten dir auch gefallen