The Safety of Objects

    • Kinostart:

Regisseur: Rose Troche
Drehbuch: Rose Troche
Buchvorlage: A.M. Homes
Darsteller: Glenn Close, Joshua Jackson, Kristen Stewart, Timothy Olyphant
Genre: Thriller, Drama
Jahr: 2001
Land: Großbritannien, USA
Laufzeit: ca. 121 Minuten

.

Darum geht’s:
Nachdem der junge Musiker Paul einen schweren Autounfall hatte, verändert dies das geregelte Leben von vier Familien. Das der Golds, Trains, Christiansons und Jennings,- und das von Randy, dessen kleiner Sohn Johnny damals in dem Autounfall ums Leben kam.

Meinung:
Was für ein Drama! Ein verdammt langes noch dazu..
Leider konnte mich die Geschichte nicht wirklich mitreißen. Sei es nun die Karriere von Jim, die vollkommen anders verlief als geplant oder das kaputte Muttertochterverhältnis zwischen Esther und Julie weil ihr Sohn im Koma liegt.

Den verzweifelten Versuch von Randy, einen Ersatz für seinen verunglückten Sohn Johnny zu finden war allerdings ganz interessant, da man als Zuschauer nicht wirklich wusste, wie weit er geht und was der kleinen Sam wohl zustoßen würde.

Spaß brachten die Fantasien von Jake mit der Spielzeugpuppe seiner Schwester, die ihn wie eine erwachsene Frau herum kommandierte.

.

Fazit:
Ansonsten ist The Safety of Objects ein gewöhnliches Drama, welches die Einwohner einer Vorstadt miteinander verbindet und so Stück für Stück deren Geheimnisse offenbart.

 

Darsteller:

Regie:

Länder:

Diese Filme könnten dir auch gefallen