Wrong Turn 5 – Bloodlines

    • Kinostart:


Regisseur: Declan O’Brien
Drehbuch: Declan O’Brien
Charaktervorlage: Alan B. McElroy
Darsteller: Doug Bradley, Camilla Arfwedson, Simon Ginty
Land: USA
Jahr: 2012
Genre: Horror
Laufzeit ca.: 91 Minuten

 

Darum geht’s:
Eine Gruppe von Freunden begeben sich auf einen Trip zum Mountain Man Festival nach West Virginia. Doch anstatt Party und Sex erwartet sie dort der Tod. Nachdem nämlich der Cousin der drei Hillbilly Brüder Three Finger, One Eye und Saw Tooth ins Gefängnis gesperrt wurde, setzen diese alles daran, ihn da raus zu holen. Dabei ist es ihnen ganz egal, das der Sheriff der Stadt dabei die Schlüssel zur Zelle in der Hand hat.

Meinung:
Nach dem grottenschlechten vierten Teil, hat Declan O’Brien erneut Platz auf dem Regiestuhl genommen, um sein genauso schlechtes Drehbuch für den fünften Teil zu verfilmen. Nach dem Motto: „Schlimmer geht immer“ metzeln sich die Brüder diesmal durch eine ganze Kleinstadt und niemand wehrt sich. Es bekommt ja nicht einmal jemand mit, was da vor sich geht. Und wenn, dann ist es schon zu spät.

Richtig nervig ist Doug Bradley, der dem ein oder anderen besser als Pinhead aus den Hellraiser Filmen bekannt sein dürfte. Abgelöst wurde er nur von der genauso bescheuerten Roxanne McKee (The Legend of Hercules), die mit ihrem Schauspiel ganz sicher keinen Blumentopf gewinnen kann.

Die vermeintliche Hauptdarstellerin Camilla Arfwedson als weiblicher Sheriff konnte zwar optisch überzeugen, aber die Fehlentscheidungen im Film haben die Sympathie ganz schnell wieder verfliegen lassen. Ich meine, wie viele Kugeln brauche ich, um drei Leute zu töten, die draußen umherstreifen, während ich relativ sicher im Polizeirevier sitze?! Vielleicht DREI Stück?!!!!

Der Rest der Darsteller ist durch die Bank weg untalentiert und daher nicht der Rede wert. Ich habe auf Anhieb auch keinen Film gefunden, mit denen ich sie verlinken kann.

 

Fazit:
Mit eine der schlechtesten Vorstellungen der Wrong Turn Reihe.

 

Info:
One Eye Darsteller Radoslav Parvanov spielte im sechsten Teil Three Finger und löst so Borislav Iliev ab, der im fünften und im dritten Teil diesen Hillbilly verkörperte.

 

Darsteller:

Regie:

Länder:

Diese Filme könnten dir auch gefallen