Die Sprache des Herzens

    • Kinostart:

COC_MH_5111_Plakat_297x420_neue+Logos_300[1]_1400

Filmstart: 01.01.2015
Originaltitel: Marie Heurtin
Laufzeit: 95 Min
Regie: Jean-Pierre Améris
Studio: Concorde Filmverleih

Darsteller:
Schwester Marguerite: ISABELLE CARRÉ
Marie Heurtin: ARIANA RIVOIRE
Mutter Oberin: BRIGITTE CATILLON
Schwester Raphaelle: NOÉMIE CHURLET
Vater: GILLES TRETON
Mutter: LAURE DUTHILLEUL
Schwester Véronique: MARTINE GAUTIER
Schwester Joseph: PATRICIA LEGRAND
Schwester Elisabeth: SONIA LAROZE
Schwester Blandine: VALERIE LEROUX
Schwester Marthe: FANY BUY
Schwester Anne: NOEMIE BIANCO
Schwester Clothilde: ELINE DE LORENZI
Schwester Marie-Ange: TIPHAINE RABAUD FOURNIER
Schwester Sandrine: SANDRINE SCHWARTZ
Der alte Arzt: DIMITRI RADOCHEVITCH
Priester: CHRISTOPHE TOURRETTE
Arbeiter: STEPHANE MARGOT

Trailer:

Handlung:
Blind und taub geboren, ist die 14-jährige Marie Heurtin unfähig zu jeder Art von Kommunikation. Entgegen dem Rat eines Arztes, der sie für „dumm“ hält, kann sich ihr Vater, ein einfacher Handwerker, nicht dazu durchringen, sie in eine Anstalt einzuliefern. Aus Verzweiflung wendet er sich an das Institut Larnay in der Nähe von Poitiers, wo sich Nonnen um taube junge Frauen kümmern.
Trotz der Skepsis der Mutter Oberin nimmt die junge Schwester Marguerite das „wilde kleine Tier“ unter ihre Fittiche. Sie tut alles, was in ihrer Macht steht, um Marie der Dunkelheit zu entreißen. Und auch wenn zahlreiche Rückschläge und Enttäuschungen den Weg begleiten und sie manchmal in Versuchung ist, aufzugeben, hat sie schließlich doch Erfolg. Ihre feste Überzeugung, dem Kind helfen zu können, und die Liebe zur kleinen Marie leiten sie.

Info:
Maries bewegende Geschichte basiert auf realen Ereignissen im Frankreich des späten 19. Jahrhunderts.

Darsteller:

Regie:

Länder:

Diese Filme könnten dir auch gefallen