Kick Ass

    • Kinostart:

Regisseur: Matthew Vaughn
Drehbuch: Jane Goldman, Matthew Vaughn
Comicvorlage: Mark Milar, John Romita Jr.
Darsteller: Aaron Taylor-Johnson, Nicolas Cage, Chloë Grace Moretz
Land: USA, Großbritannien
Jahr: 2010
Genre: Action, Komödie
Laufzeit ca.: 117 Minuten

 

Darum geht’s:
Der High School Schüler Dave Lizewski ist ein ziemlicher Versager, ohne wirklichen Sinn in seinem Leben. Doch seine Figuren in seinen Comicbüchern sind wahre Helden. Also beschließt Dave, selber ein Gesetzeshüter zu werden. Er bestellt sich ein Outfit im Internet und beginnt als Kick Ass die Straßen unsicher zu machen. Leider sind die Verbrecher nicht gar so leicht auszuschalten, wie in seiner Vorstellung. Also gründet er mit seinen Freunden ein Team von Superhelden, – ohne überhaupt eine Kraft zu haben. Nur die junge Mindy Macready aka Hit Girl, die seit ihrer frühsten Kindheit wirklich kämpft und tötet ist im Stande, ihnen zu helfen.

Meinung:
Erst habe ich den Hype um Kick Ass nicht verstanden. Also habe ich mir das Ansehen lange aufgeschoben. Irgendwann habe ich mir doch die DVD bestellt und muss sagen, dass ich positiv überrascht bin.

Die Beziehung zwischen Hit Girl und Big Daddy war grandios und urkomisch. Nicholas Cage (Drive Angry) und Chloë Grace Moretz (Wenn ich bleibe) haben das Vater-Tochter Duo perfekt gespielt.

Hauptdarsteller Aaron Taylor-Johnson kannte ich bis dato noch nicht. Er kam mir erst wieder bekannt vor, als ich ihn 2014 in Godzilla gesehen habe. Chloë Grace Moretz (Runaway Girl) hingegen war mir schon ein Begriff und ich muss sagen, dass ihre Rolle als Hit Girl zu einer ihrer besten zählt. Im Prinzip war sie das Zugpferd in diesem Film.

In den Nebenrollen sind u.a. Evan Peters (American Horror Story 1-4) Garrett M. Brown (Ich bin Nr. 4), Dexter Fletcher (Der Sternwanderer), Clark Duke (Kick Ass 2 – und in den letzten Atemzügen der Serie „Two and a Half Men“ zu sehen), Jason Flemyng (Stonehearst Asylum) und Mark Strong (Mindscape) zu sehen.

 

Fazit:
Klasse Action-komödie über einen Möchtegernhelden.

Info:
2013 kam der zweite Teil.

Darsteller:

Regie:

Länder:

Diese Filme könnten dir auch gefallen