Underworld – Endless War

    • Kinostart:

Regisseur: Juno John Lee
Sprecher: Laura Harris, Brian Dobson, Paul Dobson |
Land: USA, Kanada
Jahr: 2011
Genre: Animation, Horror, Kurzfilm
Laufzeit: ca. 18 Minuten

[short_tabs]

[short_tab title=“Inhalt / Review“]

.

Darum geht’s:
Die Todeshändlerin Selene hat ihr Leben dem Kampf gegen die Lykaner gewidmet. Ihr neuer Auftrag: Drei Brüder zu töten, die sich in einer alten Resistenz verschanzt haben. Doch das stellt sich schwerer raus, als gedacht. Selene kann lediglich einen Werwolf töten und entfacht somit die Rachepläne der beiden verbliebenen Geschwister. Dieser Kampf zieht sich über Jahrhunderte.

Meinung:
In etwa wurden hier die realen Underworld Filme kurz und knapp zusammengefasst. Die endlose Fehde gegen die Lykaner, die Liebe zum Hybriden Michael, der sich dem Kampf anschließt und die Menschen, die letztendlich selber Jagd auf die Übernatürlichen Wesen machen. Im Zentrum immer die zwei Brüder, die es noch zu töten gilt.

Mit viel Gewalt und sogar Sexszenen ist Endless War im Prinzip ganz nett gemacht. Die Synchronstimme von Selene wird von Laura Harris (Severance) gesprochen und das gar nicht mal so schlecht.

Mit seinen knapp 17 Minuten kann der Kurzfilm nicht viel falsch machen und ist somit eine Empfehlung an jeden Vampir-Werwolf Fan.
.

Fazit:
Gute Ergänzung im Underworld Universum.

[/short_tab]

[/short_tab]

[short_tab title=“Video“]

[mom_video type=“youtube“ id=“HDTpddvTQxs“]

[/short_tab]

[/short_tabs]

Darsteller:

Regie:

Länder:

Diese Filme könnten dir auch gefallen