Bloody Serial Killer

    • Kinostart:

Originaltitel: Drifter: Henry Lee Lucas
Regisseur: Michael Feifer
Drehbuch: Wood Dickinson, Michael Feifer, Christopher Ryan
Darsteller: Antonio Sabato Jr., John Burke, Kelly Curran
Land: USA
Jahr: 2009
Genre: Thriller
Laufzeit ca.: 91 Minuten

.

Darum geht’s:
Der Serienkiller Henry Lee Lucas mordet sich seinen Weg mit ein paar Kumpanen quer durchs Land.

Meinung:
Antonio Sabato Jr. (vorwiegend im amerikanischen Fernsehen unterwegs) ist wahrlich nicht der beste Schauspieler und zu Ruhm ist er mehr durch seinen durchtrainierten Körper gekommen, als durch sein Talent vor der Kamera. Allerdings mimt er hier den leicht zurückgebliebenen Psycho mit Matschauge ganz überzeugend. Leider ist die Story ziemlicher Mist und dazu auch noch genauso umgesetzt. Der Film erinnert stark an ein B-Slasher Roadmovie über ein paar Hillbillies. Leider ein absoluter Reinfall.

.

Fazit:
Schlecht umgesetzte Story mit teilweise echt schlechten Darstellern und stupiden Dialogen.

.

Info:
Der Film basiert auf einer wahren Begebenheit. Es geht um den  Serienmörder Henry Lee Lucas (†2001), der mit seinen falschen Geständnissen bei der Polizei und der Öffentlichkeit viel Aufmerksamkeit erregte und somit zu einer Berühmtheit in der Kategorie „Serienmörder“ wurde.

 

Darsteller:

Regie:

Länder:

Diese Filme könnten dir auch gefallen